Hochzellberg Startplatz

Alerts

Forecast for now

This site is not flyable because the wind is from the wrong direction.

{NW, 293}, SW
Thermalling / soaring
thermalling
Wind direction
NW (293°)
Takes wind directions
SW
Wind speed
5 km/h / 3 knots / 1 m/s / 3 mph
Wind gust
9 km/h / 5 knots / 3 m/s / 6 mph
Clouds
broken (60-90% coverage)
Current conditions
not reported by station
Sunrise
06:54 AM
Sunset
03:41 PM
Last reading
10 minutes ago (observation from station Hochzellberg, 7 m away)

Windfinder forecast

Details

Suitable for
Paragliding. 1- und 2-sitzig. Hang gliding. 1- und 2-sitzig
Access
walk
Altitude
1140m (max. height difference 430m for this site)
Guest rules?
Yes
Certified
Yes. Drachen- u. Gleitschirmclub Bayerwald e.V.
Rules
  1.     Der Flugbetrieb ist begrenzt auf die Zeit zwischen dem 1.4. bis 30.9. eines jeden Jahres.
  2.     Der tägliche Flugbetrieb ist nur in der Zeit von 2 Stunden nach Sonnenaufgang bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang erlaubt.
  3.     Für den Gleitschirmflugbetrieb ist eine Startabbruchlinie festzulegen und eine Markierung anzubringen.
  4.     Starts bei Seiten- oder Rückenwind dürfen nicht durchgeführt werden.
  5.     Ausbildungsflüge sind nicht gestattet.
  6.     Doppelsitzerflüge dürfen nur bei ausreichend Vorwind durch er-fahrene Piloten durchgeführt werden.
  7.     Im Bereich der Schneise sind Windrichtungsanzeiger anzubringen (Windsack / Windspione).
  8.     Hängegleiterpiloten müssen in der Hanglandetechnik geübt sein.
  9.     Für den Bereich nördlich und östlich des Startplatzes in Richtung Hochzellschachten gilt ein Überflugverbot für eine Höhe unter 100 m.
  10.     Der Auflagen des Landratsamtes Regen sind zu beachten.
  11.     Die Flugsaison 2010 dient der praktischen Erprobung des Flugbetriebes. Für den Flugbetrieb mir Hängegleitern soll zunächst eine kleine Rampe gebaut und erprobt werden. Gleitsegel können unterhalb des Weges sowie auf dem Forstweg aufgezogen werden.
  12.     Alle Piloten sind in die Geländesituation (Gefahreneinweisung) und in die Auflagen einzuweisen. Insbesondere müssen die Piloten auf die unterhalb im Abflug befindliche Felsen hingewiesen werden. Ein Überschießen des Schirms muss unbedingt vermieden werden.
  13.     Kraftfahrzeuge sind auf öffentlichen Parkplätzen abzustellen. Anfahrten über den Forstweg „Panoramaloipe“ dürfen nur mit Fahrgenehmigung des Forstbetriebs Bodenmais erfolgen. Ansonsten erfolgt der Zugang zu Fuß.
Remarks
Der Startplatz ist eine steile Schneise, im unteren Bereich mit verblockten Steinen. Gleitschirm: Rückwärtsaufziehen bzw. Starthelfer nötig. Starts nur bei Vorwind (ca. 10 km/h) möglich. Schirm muss beim Start sicher über Piloten stehen und darf auf keinen Fall Überschießen. Nicht starten bei Null-, Rücken- oder Seitenwind. Bei schwachen Windlagen zieht nachmittags Thermik am Startplatz hinauf.

Den Landeplatz aufgrund von Hindernissen vorher besichtigen.
Information
Coordinates
49.0755, 13.1302

Paragliding Map for Mobile

Get Paragliding Map for your iOS or Android device.